Datenschutzhinweise

Die nachfolgenden Datenschutzhinweise erläutern, welche personenbezogenen Daten die Natango Invest GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt sowie, welche Rechte betroffenen Personen in Bezug auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten zustehen.

Die Vertraulichkeit und der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sind uns besonders wichtige Anliegen. Unsere Leitlinie für den Umgang mit Ihren Daten ist es, eine Basis für vertrauensvolle Geschäftsbeziehungen mit Ihnen als unserem Kunden, als einem Interessierten oder als einem sonstigen Geschäftspartner zu schaffen und aufrechtzuerhalten.

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung

Die Natango Invest GmbH (nachfolgend „Natango Invest“, „wir“ oder „uns“), Freiherr-vom-Stein-Str. 7, 60323 Frankfurt am Main ist verantwortliche Stelle im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend „DSGVO“) für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Wir haben unseren Sitz in Frankfurt am Main.

Bei Fragen zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns entweder über unsere obenstehenden Kontaktdaten oder über die E-Mail-Adresse: info@natango-invest.com

Wann wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten u.a. in den nachfolgenden Situationen:

  • wenn Sie Informationen zu unseren Dienstleistungen anfordern (z. B. über das Kontaktformular auf unserer Website, telefonisch, per E-Mail oder postalisch);
  • wenn Sie uns direkt mit einem sonstigen Anliegen kontaktieren (z. B. über das Kontaktformular auf unserer Website, telefonisch, per E-Mail oder postalisch);
  • wenn uns Ihre personenbezogenen Daten von Dritten (z. B. Kunden oder sonstigen Geschäftspartnern) übermittelt werden, wenn und soweit Ihre Einwilligung vorliegt bzw. Sie der Weitergabe Ihrer Daten an uns in Kenntnis Ihres Widerspruchsrechts nicht widersprochen haben;
  • wenn uns Unternehmen innerhalb unserer Unternehmensgruppe Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit datenschutzrechtlichen Bestimmungen übermitteln

Welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben

Wir erheben grundsätzlich die nachfolgenden Kategorien an personenbezogenen Daten:

  • Ihre Kontaktdaten (z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail Adresse)
  • weitere Daten, soweit diese von Ihnen bereitgestellt werden (z. B. Geburtsdatum und sonstige Daten, die uns die Feststellung Ihrer Identität erlauben, z. B. im Rahmen des sog. Know Your Customer- Prozesses)
  • Daten betreffend die Nutzung unserer Website (Informationen darüber, wie sie unsere Website nutzen (dies erfolgt über sog. Cookies und andere Tracking-Technologien);

Zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn uns eine Rechtsvorschrift dies erlaubt, oder aber Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten eingewilligt haben. Zum Beispiel gemäß

  • 6 Abs. 1 S. 1 lit. a), Art. 7 DSGVO / Art. 9 Abs. 2 lit. a), Art. 7 DSGVO im Falle des Vorliegens Ihrer Einwilligung. Wir werden bestimmte Daten nur auf der Grundlage Ihrer zuvor erteilten ausdrücklichen und freiwilligen Einwilligung verarbeiten. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
  • 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO zur Erfüllung von Verträgen und vorvertraglichen Maßnahmen. Denn zur Anbahnung bzw. Durchführung von Verträgen benötigen wir bestimmte Daten. Hierbei handelt es sich insbesondere um Ihre Kontaktdaten.
  • 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO) zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen. Auch zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen (z.B. Aufbewahrungspflichten) müssen wir bestimmte Daten von Ihnen verarbeiten.
  • 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO) zur Wahrung berechtigter Interessen. Dies gilt aber nur dann, wenn Ihre Interessen im Einzelfall nicht überwiegen.

Wo Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich innerhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht an internationale Organisationen übermittelt.

 Wie wir Ihre Daten schützen

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit. Unter anderem setzen wir folgende Maßnahmen ein:

  • Verschlüsselung unserer Website mit SSL-Zertifikat
  • Einrichtung der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für eine möglichst sichere E-Mail Kommunikation;
  • Regelmäßige Überprüfung der getroffenen technischen Maßnahmen und Anpassung an den jeweils aktuellen Stand der Technik

Trotz der getroffenen Maßnahmen, sehen wir es als unsere Plicht an, Sie darauf hinzuweisen, dass wir einen absoluten Schutz vor unberechtigten Zugriffen bei einer Datenübertragung im Internet oder einer Website leider nicht garantieren können.

Wie lange wir Ihre Daten aufbewahren

Beispielsweise bewahren wir Ihre Daten zum Zwecke der Erfüllung vertraglicher Pflichten für die Dauer des Vertrages auf, sowie darüber hinaus in Abhängigkeit der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten für 6 oder 10 Jahre.

Ihre Rechte als betroffene Person

Sofern wir Ihre Daten verarbeiten, stehen Ihnen gemäß der DSGVO und anderen Datenschutzbestimmungen bestimmte Rechte zu, die Sie uns gegenüber geltend machen können. Ihre Rechte als betroffene Person umfassen:

  • das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO);
  • das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO);
  • das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO);
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO);
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO);
  • das Recht Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen (Art. 21 DSGVO).

Zur Wahrnehmung Ihrer Rechte oder bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit gerne mit uns in Kontakt treten. Unsere Kontaktdaten finden Sie weiter oben unter dem Punkt „Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung“.

Fristen zur Erfüllung von Betroffenenrechten

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, alle Anfragen innerhalb von 15 Tagen zu bearbeiten. Diese Frist kann sich im Einzelfall jedoch verlängern. Sollte dies der Fall sein, werden wir Sie umgehend hierüber sowie über die Gründe und die voraussichtliche Dauer der Bearbeitung Ihrer Anfrage informieren.

Beschwerde bei Aufsichtsbehörden

Wir nehmen unsere Verantwortung in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten, Ihre Rechte als betroffene Person und diesbezügliche Beschwerden sehr ernst. Sollten Sie dennoch der Auffassung sein, dass wir Ihre Rechte und / oder Bedenken nicht ausreichend würdigen, haben Sie das Recht, Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Postfach 3163, 65021 Wiesbaden.

Die Kontaktdaten sämtlicher deutschen Aufsichtsbehörden finden Sie unter dem nachfolgenden Link bei der Bundesbeauftragten für Datenschutz und die Informationsfreiheit (BFDI):

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/AufsBehoerdFuerDenNichtOeffBereich/AufsichtsbehoerdenNichtOeffBereich_liste.html

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Websiteserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Kontaktformular

Treten Sie bzgl. Fragen jeglicher Art per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, erteilen Sie uns zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihre freiwillige Einwilligung. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional. Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage werden personenbezogene Daten automatisch gelöscht.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Verwendung von Google Maps

Diese Webseite verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.

Menü